Medien

Medien in Episerver sind Bilder, Dokumente (z. B. PDF- oder Word-Dokumente), Videos oder mp3-Dateien. Mediendateien müssen in der Medienbibliothek im Reiter Medien im Ressourcenbereich gespeichert sein, damit sie in Episerver CMS verfügbar sind. Sie können entweder eine Mediendatei in den Inhaltsbereich hochladen und sie dann per Drag-and-drop auf eine Seite oder einen Block aus dem Inhaltsbereich ziehen, oder Sie können die Datei direkt von Ihrem Computer auf eine Seite oder einen Block ziehen. In diesem letzteren Fall wird die Datei automatisch in den Ressourcenbereich hochgeladen und im Ordner Für diese Seite oder Für diesen Block gespeichert. Im Kapitel Ordner finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Ihre Dateien in Ordnern organisieren können.

Bild: Ressourcenbereich, Medien

Nach Medien suchen

Verwenden Sie das Suchfeld am oberen Rand des Bereichs, geben Sie Suchkriterien ein und rufen Sie Mediendateien ab. Durch Klicken auf ein Suchergebnis wird der Ordner aufgeklappt, wo sich die Datei befindet. Um Mediendateien zu durchsuchen, klicken Sie auf einen Ordner, um die Ordner und die Inhalte darunter aufzuklappen.

Medien hochladen

Mediendateien werden am einfachsten durch Drag-and-drop von einem Speicherort auf Ihrem Computer zum Uploadbereich hochgeladen. Sie können auch direkt den Uploadbereich direkt anklicken und Dateien hinzufügen. Oder Sie können Dateien hochladen im Kontextmenü für den Zielordner auswählen, in den Sie Dateien hochladen möchten.

Sie benötigen das Erstellen-Zugriffsrecht für den globalen oder seitenspezifischen Ordner unter Für alle Webseiten/Für diese Webseite, in dem Sie Medien hochladen möchten, oder für den lokalen Ordner Für diese Seite, wenn Sie Medien für die aktuelle Seite hochladen möchten.

Medien veröffentlichen

Wenn Ihr System nicht so konfiguriert ist, dass Mediendateien automatisch veröffentlicht werden, wenn sie hochgeladen werden, müssen Sie Mediendateien - so wie alle anderen Elemente - entweder manuell veröffentlichen oder deren Veröffentlichung planen.

Bei der Veröffentlichung von Mediendateien sind einige wichtige Dinge zu beachten:

  • Wenn Mediendateien beim Hochladen automatisch veröffentlicht werden sollen, müssen Sie Veröffentlichungsrechte für den Ordner haben, in den Sie die Dateien hochladen. Siehe Zugriffsrechte.
  • Wenn eine Mediendatei automatisch veröffentlicht wird, kann sie sofort von Suchmaschinen indiziert und dadurch in Suchanfragen gefunden werden. Denken Sie daran, wenn Sie sensible Informationen hochladen, die erst ab einem bestimmten Zeitpunkt zugänglich sein sollten, wie etwa ein Jahresbericht.
  • Wenn eine Inhaltsgenehmigungssequenz für Ihren Medienordner eingestellt wurde oder wenn Sie beim Hochladen von Medien ein Projekt freigegeben haben, werden Mediendateien niemals automatisch veröffentlicht.

Medien einfügen

Sie können Links zu hochgeladenen Mediendateien oder Bilder und eingebettete Medien wie beispielsweise Videos hinzu- oder einfügen. Siehe Links hinzufügen und Bilder hinzufügen und bearbeiten.

Vorschau von Medien

Mediendateien in Listenansichten werden durch Miniaturansichten dargestellt. Gängige Bilddateiformate sind standardmäßig in Episerver für die Vorschau gerendert, aber es lassen sich auch andere Renderingformate entwickeln.

Medien herunterladen

Wählen Sie die gewünschte Mediendatei in der Medien-Struktur aus und dann Herunterladen im Kontextmenü. Oder wählen Sie Diese Datei herunterladen über die Schaltfläche Optionen, während Sie die Mediendatei in der Vorschau betrachten.

Metadaten für Medien bearbeiten

Verfügbare Metadatenfelder sind von der Implementierung abhängig; Bilder können Informationen wie Fotograf, Beschreibung und Copyright enthalten. Wählen Sie Bearbeiten für die gewünschte Mediendatei in der Medien-Struktur aus. Wählen Sie anschließend die Bearbeitungsansicht Alle Eigenschaften aus, um die Metadateneigenschaften zu bearbeiten.

Medien umbenennen

Wählen Sie die Mediendatei in der Medien-Struktur aus. Wählen Sie anschließend die Bearbeitungsansicht Alle Eigenschaften aus und ändern Sie Name und Name in URL.

Die Umbenennung eines Ordners oder einer Mediendatei ändert die dazugehörige URL. Dadurch werden keine internen Links auf der Webseite unterbrochen. Jedoch können eingehende Links von externen Webseiten unterbrochen werden.

Medien ersetzen

Um eine vorhandene Mediendatei durch eine andere zu ersetzen, laden Sie eine neue Datei mit exakt demselben Namen in denselben Ordner hoch wie die Datei, die Sie ersetzen wollen. Eine ersetzte Mediendatei wird sofort veröffentlicht. Dies wirkt sich auf sämtliche Standorte auf der Webseite aus, wo die Datei verwendet wird.

Wenn Sie den Namen ändern, wird auch der Dateiname in der Datenbank geändert. Wenn Sie ein Bild umbenennen, z.B. von Button1.png in Button1, und dieses Bild später überschreiben wollen, müssen Sie ein Bild mit dem Namen Button1 ohne die Dateierweiterung hochladen. Andernfalls wird es als neue Datei hochgeladen.

Image: Renamed image name property

Beim Austauschen von Bildern sind die Änderungen wegen des Webseitencaching möglicherweise nicht sofort sichtbar. Aktualisieren Sie die Seite, um die Änderungen zu sehen.

Mediendateiversionen verwalten

Versionen von Mediendateien werden genauso wie andere Inhaltstypen mittels des Versionen-Gadgets verwaltet. Siehe Veröffentlichung und Verwaltung von Versionen.