Episerver Social Reach

Die Episerver Customer-Centric Digital Experience Platform enthält zahlreiche Funktionen, um Sie bei Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Je nachdem, wie Ihre Episerver Lösung eingerichtet ist, stehen Ihnen einige in dieser Dokumentation beschriebene Funktionen möglicherweise nicht zur Verfügung. Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, um mehr darüber zu erfahren. Für technische Details, siehe Episerver World.

Mit Episerver Social Reach können Marketer soziale Medien nutzen, um den Web-Datenverkehr anzukurbeln und die KonversionsratenDie Anzahl von Konversionen geteilt durch die Anzahl der Ansichten eines Artikels. zu steigern. Nach der Installation des Add-onsEin Plug-in oder Modul, entwickelt von Episerver oder seinen Partnern, um die Episerver Funktionen zu erweitern. Diese Add-ons sind im Episerver Add-On Store innerhalb von Episerver erhältlich. wird es in der Bearbeiten-Ansicht im HauptmenüDas Hauptmenü erscheint im oberen Teil der Benutzeroberfläche, wenn Sie eingeloggt sind. Über das Hauptmenü können Sie zwischen Produkten und Systemen wechseln, die in Ihrer Webseite integriert sind. Es zeigt außerdem Links zur Bedienungsanleitung und Benutzereinstellungen und eine globale Suche. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Benutzeroberfläche. als Gadget angezeigt.

Social Reach unterstützt die folgenden sozialen Netzwerke:

  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn

Wenn eine Nachricht gesendet wird, trackt Episerver Social Reach Aktivitäten, wie zum Beispiel die Anzahl der angeklickten Links, Re-Tweets, Kommentare und Likes. Episerver Social Reach unterstützt Google Analytics für die Überwachung der Statistiken für Konversionen oder Segmenten.

Beim Einrichten sozialer Netzwerke haben die Administratoren, WebAdmins- und WebEditor-Gruppen Lese- und Veröffentlichungs-Zugriffsrechte. Um Zugriffsrechte anzupassen, verwenden Sie die SocialAdmins-Gruppe für die Administration der Netzwerke und die SocialEditors-Gruppe für das Lesen und Senden von Nachrichten.

Nachrichtenübersicht

Die Übersicht-Option im oberen Menü zeigt eine Zusammenfassung der gesendeten Nachrichten mit der Anzahl der Klick-Statistiken an. Die Informationen werden alle 10 Sekunden aktualisiert. Klicken Sie auf eine Nachricht, um die Details zu sehen.

Bild: Nachrichtenüberblick

Sie erhalten die Klick-Statistiken für Links auf Ihren Webseiten nur, wenn Episerver Social Reach installiert ist.

Nachrichten erstellen und senden

Sie können für bestimmte Netzwerke eine Standardnachrichten erstellen oder benutzerdefinierte Nachrichten für bestimmte Netzwerke von den Outreach- oder Übersicht-Optionen im oberen Menü erstellen.

Bild: Outreach

  • Name. Erforderlich. Geben Sie der Nachricht einen Titel.
  • Link. Optional. Einer Seite, Bild oder Dokument auf Ihrer oder einen externen Webseite einen Link hinzufügen.
  • Bild. Optional. Wählen Sie ein Bild aus, das Teil der Nachricht sein soll.
  • Kampagne. Optional. Kampagnen-Namen hinzufügen. Sie können dieses Feld zum Tracking nutzen, wenn Sie Google Analytics verwenden oder zur Überwachung von Top-Kampagnen, wenn Sie Google Analytics for Episerver verwenden.
  • Nachricht. Fügen Sie einen Standard-Nachrichtentext hinzu.

    Bei Twitter-Nachrichten ist die Anzahl der Zeichen begrenzt. Sie werden benachrichtigt, wenn die Anzahl überschritten wird. Der Link und das Bild (sofern vorhanden) werden am Ende der Nachricht angehängt.

  • Soziale Netzwerke. Wählen Sie die sozialen Netzwerke, an die Sie die Nachricht senden wollen. Wenn Sie nicht die Standardnachricht verwenden möchten, klicken Sie auf Benutzerdefinierte Nachricht erstellen, um eine spezifische Nachricht für ein Netzwerk zu erstellen.
  • Jetzt senden oder Zeitlich einplanen, um die Nachricht später zu senden.

Die zeitliche eingeplante Veröffentlichung von Nachrichten wird durch Social Reach Veröffentlichung von Nachrichten zeitlich eingeplanter Auftrag verwaltet, was Nachrichten, die an soziale Netzwerke gesendet werden, regelmäßig überprüft. Wenn Such-Roboter Posts scannen, kann die Klick-Statistik sofort nach dem Posten einer Nachricht nach oben gehen.

Schnellzugriff auf Nachrichten

Das Social-Reach-GadgetKleine Anwendungskomponente, die für ihre eigene Darstellung und ihr eigenes Verhalte verantwortlich ist. Ein Gadget ist vom Dashboard oder von den Bereichen der Episerver Benutzeroberfläche aus zugänglich. Ein Gadget kann Funktionen zur Verwendung an seiner eigenen Schnittstelle oder Links zu anderen Episerver Produkten umfassen (zum Beispiel ein Direktlink zu CMS oder Seiten, wo Sie die klassischen Elemente der Bearbeitungsansicht nutzen können). ermöglicht das Erstellen einer Nachricht während der Bearbeitung einer Seite. Das Gadget zeigt auch Informationen zu früheren Nachrichten für diese Seite an.

Klicken Sie auf Diese Seite mit Social Reach teilen und es öffnet sich die Outreach-Ansicht mit dem bereitstehenden Link zu der Seite.

Bild: Option „Diese Seite teilen“ im Kontextmenü

Sozialen Netzwerke verwalten

Unter Einstellungen im HauptmenüDas Hauptmenü erscheint im oberen Teil der Benutzeroberfläche, wenn Sie eingeloggt sind. Über das Hauptmenü können Sie zwischen Produkten und Systemen wechseln, die in Ihrer Webseite integriert sind. Es zeigt außerdem Links zur Bedienungsanleitung und Benutzereinstellungen und eine globale Suche. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Benutzeroberfläche. können Sie soziale Netzwerke zu Ihrer Webseite hinzufügen, bearbeiten und löschen.

Kanal hinzufügen

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie ein aktiviertes Konto für das Social-Media-Netzwerk haben, den Sie definieren möchten.
  2. Wählen Sie unter Typ den Netzwerktyp aus und klicken Sie auf Netzwerk hinzufügen.

    Bild: Kanal hinzufügen, Einstellungen

  3. Klicken Sie auf Konto autorisieren, um sich in das Netzwerk einzuloggen und die Kontodaten abzurufen.
  4. Definieren Sie die Zugriffsrechte für Ihre Redakteurgruppen für das Lesen, Posten und Verwalten (optional) von Nachrichten.

Wenn Sie Google Analytics verwenden möchten, um Verweise aus unterschiedlichen Netzwerken zu segmentieren und zu tracken, verwenden Sie die Kampagnen-Quelle und Kampagnen-Medium-Felder. Die Quelle ist standardmäßig auf episocial eingestellt und das Medium auf den Netzwerknamen.

Netzwerk bearbeiten und löschen

Klicken Sie auf Siehe Details für ein Netzwerk und dann auf Bearbeiten, um die Einstellungen zu ändern, oder auf Löschen, um ein Netzwerk zu entfernen.

Fehlerhafte Nachrichten

Ein Warnsymbol in der Übersicht-Liste zeigt fehlerhafte Nachrichten an. Klicken Sie auf das Symbol für mehr Details.

Fehler werden oft durch Konfigurationsfehler im Netzwerk verursacht. Wenn ein Konto abgelaufen ist, kann keine Nachricht gesendet werden. Gemeldete Kommentare oder Likes können bei einer geposteten Nachricht plötzlich auf 0 sinken.

Gehen Sie zu Einstellungen, um das Netzwerkkonto erneut zu authentifizieren. Wenn die Netzwerkdienste nicht in Betrieb sind, können Sie die Nachrichten solange nicht senden, bis die Dienstleistungen wieder in Betrieb sind.

Klicken Sie auf Erneut senden, um die Nachricht zu senden oder zu Entfernen, um die Nachricht in dem Netzwerk zu löschen.

Bild: Fehlgeschlagene Nachrichten, Übersicht