Self-Optimizing Block

Die Episerver Customer-Centric Digital Experience Platform enthält zahlreiche Funktionen, um Sie bei Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Je nachdem, wie Ihre Episerver Lösung eingerichtet ist, stehen Ihnen einige in dieser Dokumentation beschriebene Funktionen möglicherweise nicht zur Verfügung. Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, um mehr darüber zu erfahren. Für technische Details, siehe Episerver World.

Self-Optimizing Block ist ein multivariates Test-Add-on, das dem Besucher nach dem Zufallsprinzip eine Block-Variante anzeigt. Sie überwachen den Fortschritt des Tests. Die Variante, die die meisten Konversionen generiert, ist diejenige, die die meiste Zeit angezeigt wird. Siehe auch A/B-Tests, mit dem Besucherreaktionen auf Content-Versionen mit noch mehr Funktionen gemessen werden können.

Nach der Installation des Add-onsEin Plug-in oder Modul, entwickelt von Episerver oder seinen Partnern, um die Episerver Funktionen zu erweitern. Diese Add-ons sind im Episerver Add-On Store innerhalb von Episerver erhältlich. steht ein selbstoptimierender Blocktyp zur Verfügung, wenn Sie neue Blöcke erstellen.

Inhalte für multivariate Tests erstellen

  1. Wählen Sie Neuer Block in der Redakteurs-Benutzeroberfläche.
  2. Wählen Sie den Typ Self-Optimizing Block zum Erstellen von Inhalten für multivariate Tests aus.
  3. Wählen Sie eine Zielseite für Konversion, wie z.B. eine Bestätigungsseite nach der Veröffentlichung eines Formulars, aus.
  4. Fügen Sie die Block-Varianten hinzu, die Sie einbinden möchten, vorzugsweise 2-4 Varianten mit ähnlichem Inhalt.
  5. Den selbstoptimierenden Block veröffentlichen.
  6. Ziehen Sie den selbstoptimierenden Block, den Sie erstellt haben, auf eine Landing-Page und veröffentlichen Sie ihn.

Ein selbstoptimierender Block wird mit einem bestimmten Symbol im Bearbeitungsmodus angezeigt.

Externe Links können Sie nicht tracken. Zum Beispiel wird eine Konversion nicht registriert, wenn die entsprechende Seite einen Link zu einer externen Webseite hat.

Analyse von Statistiken

Statistiken werden nur in der Live-Ansicht gezählt und zeigen automatisch den im Verlauf der Zeit erfolgreichsten Block an. Der Self-Optimizing Block zeigt in der Bearbeitungsansicht stets die Blockvariante mit der besten Leistung.

Exponierungen sind die Anzahl der Seitenaufrufe und Konversionen sind die Anzahl der Besucher, die die Zielseite erreichen.

Bild: Statistikseite Self-Optimizing Block